Aufgaben und Zielsetzung


Wer wir sind und was wir tun

 

Der Landesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e. V. ist ein Zusammenschluss von Personen und Personenvereinigungen, die in humanitärer und pädagogischer Verantwortung als Träger privater Einrichtungen Leistungen auf der Grundlage der einschlägigen gesetzlichen Regelungen des SGB VIII und des BSHG sowie zur Prävention und Rehabilitation auf der Grundlage des SGB V erbringen.

 

Aufgabe des Verbandes ist die Beratung und Unterstützung seiner Mitglieder in allen sie als Träger privater Einrichtungen betreffenden Belangen und die Vertretung gegenüber allen gesellschaftlichen Kräften mit dem Ziel, die Verwirklichung des Rechts junger Menschen auf Erziehung zu selbstständigen und verantwortungsbereiten Persönlichkeiten in sozialer Gemeinschaft und auf Förderung ihrer Entwicklung zu ermöglichen. Diese Aufgabe beinhaltet vorrangig die Unterstützung der Mitglieder des Verbandes in ihrem helfenden Bemühen um Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung junger Menschen durch den Schutz vor Gefahren, den Ausgleich von Benachteiligungen und die Schaffung positiver Lebensbedingungen.

 

Mit dieser Zielsetzung trägt der Verband zur Erfüllung der Leitziele des Gesetzgebers bei, nach dessen Vorstellungen die Jugendhilfe durch eine Vielfalt von Trägern und Arbeitsformen gekennzeichnet ist und deren Selbstständigkeit zum Wohl junger Menschen geachtet werden soll.

 

Ferner wird mit dieser Zielsetzung und mit den entsprechenden Aktivitäten ein Beitrag zur Ermöglichung der gesetzlich angestrebten partnerschaftlichen Zusammenarbeit von öffentlicher und freier Jugendhilfe zum Wohl, d. h. im Sinne von Bedürfnissen und Wünschen junger Menschen und ihrer Familien geleistet.