VPK Landesverband Niedersachsen e.V. sucht Verstärkung: Fachreferent (m/w/d) gesucht

WIr suchen Verstärkung im VPK Landesverband Niedersachsen e.V.

Der VPK Landesverband Niedersachsen ist ein Zusammenschluss von privaten Einrichtungen der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe. Derzeit umfasst der Verband 183 Einrichtungen, hauptsächlich im Bereich der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Zentrale Aufgabe des Verbandes ist die Beratung und Unterstützung seiner Mitglieder in allen sie als Träger privater Einrichtungen betreffenden Belangen.
Weiterhin ist die Vertretung gegenüber allen gesellschaftlichen Kräften ein primärer Auftrag. Dieser wird mit dem Ziel verfolgt, das Recht junger Menschen auf Erziehung zu selbständigen und verantwortungsbereiten Persönlichkeiten in sozialer Gemeinschaft zu verwirklichen.
Unser Team umfasst derzeit einen dreiköpfigen ehrenamtlichen Vorstand, eine Geschäftsführerin, einen Verbandsjustitiar sowie drei Fachreferent*innen, eine FSJ-Bildungsreferentin und eine Verwaltungskraft.
Als anerkannter Fachverband in der Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe wollen wir auch weiterhin unsere Aktivitäten verstärken und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:


Fachreferent (m/w/d) in Vollzeit


Ihre Perspektive:
Der Bereich des/der neuen Fachreferenten/In umfasst die Beratung unserer Mitgliedseinrichtungen im Betriebserlaubnisverfahren, sowie bei der Erstellung von Leistungsbeschreibungen. Auch die Begleitung und Unterstützung der Einrichtungen beim Abschluss von Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsentwicklungsvereinbarungen
gehört zum Aufgabenspektrum, ebenso wie die gemeinsame Konzepterstellung und Konzeptweiterentwicklung mit den Einrichtungen. Um die verbandsinternen Ressourcen optimal zu nutzen, sollen zukünftig weitere Arbeitsgruppen initiiert und begleitet werden. Zur Erledigung der Aufgaben ist ein Wohnortswechsel in die Nähe der Geschäftsstelle nicht notwendig. Vielmehr können diese ortsungebunden innerhalb von Niedersachsen ausgeführt werden.


Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungs- oder Sozialwissenschaften, BWL, Rechtswissenschaften o.ä. Sie bringen Berufserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe mit Sie haben fundierte Kenntnisse im Bereich des SGB VIII (insb. § 78 ff und Betriebserlaubnisverfahren) Sie sind neugierig, teamfähig, zielorientiert, verhandlungssicher, verbindlich und lieben die offene Kommunikation Sie besitzen einen Führerschein und fahren gern Auto. Sie sind internetaffin, beherrschen die gängigen Office Programme und können sicher Ihre eigene Terminplanung mit Dokumentation erstellen
Wir erwarten eine Persönlichkeit mit souveräner Verhandlungskompetenz und sicherem Auftreten im Umgang mit den verschiedenen Anspruchsgruppen des Verbandes. Darüber hinaus setzen wir die Identifikation mit unseren Verbandszielen, sowie fachpolitische Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe voraus.

Wir bieten:
Bezahlung nach AG-VPK-Tarif angelehnt an den TVÖD, 13. Gehalt, Vollzeit 40 Stunden pro Woche, Firmen-PKW auch zur privaten Nutzung, Fortbildungsmöglichkeiten, ein hochmotiviertes Team mit vielen Ideen und Strategieentwicklungen, an denen Sie sich gern beteiligen können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen und frühesten Starttermin
bitte an unsere Geschäftsführung, Frau Simone Voßgröne.
VPK-Landesverband Niedersachsen e.V.
Nikolaiwall 3
27283 Verden per eMail: simone.vossgroene@vpk-nds.de

Hier finden Sie die vollständige Stellenausschreibung.