FSJ

Sie möchten in Ihrer Einrichtung das Freiwillige Soziale Jahr anbieten?

Gute Gründe gibt es viele:

Sie ermöglichen einem jungen Menschen, innerhalb des freiwilligen Engagements praktische Berufserfahrung im sozialen Bereich zu sammeln, sich persönlich zu entwickeln und beruflich zu orientieren. Sie werden mit einem motivierten Mitarbeiter belohnt.

Der VPK Niedersachsen agiert als Träger mit Einsatzstellen in diesen Bereichen:

  • Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (Wohngruppen, Tagesgruppen und andere Wohnformen)
  • Schulen (jede Schulform) und Horte
  • Kindertagesstätten

Als anerkannter Freiwilligendienst Träger bieten wir Ihnen:

  • die gesetzlich vorgeschriebene pädagogische Begleitung
  • Unterstützung beim Bewerbungs- und Einstellungsverfahren
  • Organisation und Durchführung von 25 Seminartagen für die Freiwilligen (Seminare) mit spannenden und abwechslungsreichen Themen
  • Beratung der Praxisanleiter durch Einsatzstellenbesuche
  • Austauschmöglichkeiten bei Einsatzstellentreffen
  • Individuelle Unterstützung bei Herausforderungen mit den Freiwilligen
  • aktuelle Informationen zu gesetzlichen Rahmenbedingungen

Ihre Aufgaben als Einsatzstelle

Sie übernehmen die Einarbeitung und Anleitung der Freiwilligen in Ihrer Einrichtung und begleiten sie im Arbeitsprozess. Dabei gewährleisten Sie, dass die Freiwilligen eine ganztägige praktische soziale Hilfstätigkeit leisten. Die/der Freiwillige erhält ein monatliches Taschengeld und wird sozialversichert. Für die pädagogische Begleitung und Verwaltung erhält der VPK Niedersachsen e.V. eine monatliche Pauschale.

Wie wird man Einsatzstelle?

Sie spielen mit dem Gedanken, Einsatzstelle für Freiwillige zu werden?
Kontaktieren Sie uns gerne für eine individuelle Beratung:

Sandy Decke,
Mobil: 0152. 52 36 63 68,
mail:  sandy.decke@vpk-nds.de

Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

 

Gefördert vom:

 

Gefördert vom: